Kochen

Steckerlbrot

  • 500 g Weizenmehl oder Weizenvollkornmehl
  • 1 Pkg. Germ
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 10 g Salz
  • 40 ml Olivenöl

Zubereitung:

Germ in etwas Wasser auflösen und glattrühren. Das restliche Wasser, Salz und Mehl dazu mischen und das Olivenöl einarbeiten. Den Teig kräftig kneten und zugedeckt gehen lassen bis sich das Volumen ca. verdoppelt hat. Den Teig nochmals kneten und in gleich große Portionen teilen.
Jedes Teigstück nochmals einzeln durchkneten und zu einer Rolle Formen. Danach das Stockende spiralenförmig umwickeln und nochmals 10 Minuten gehen lassen. Das Brot über der Glut 10 Minuten unter ständigem drehen backen, bis es sich leicht vom Steckerl lösen lässt.

Verfeinern:

Um dem Brot noch mehr Geschmack zu verleihen, können direkt in den Teig frische Kräuter wie Rosmarin, Thymian, Oregano oder Salbei eingearbeitet werden. Auch getrocknete Tomatenstückchen oder Speck bringen Abwechslung.
Alternativ kann das Brot nach dem Backen auch mit Knoblauch-, Chili-, oder Kräuteröl eingepinselt werden.
Steckerlbrot schmeckt herrlich zu Gegrilltem aber auch einfach nur als Snack und ist ein absoluter Pfadihit!

 

Pfadi-Bosna

Zutaten:

pro Person

  • 2 Semmeln
  • 4 kleine Bratwürstel
  • 2-3 Blätter Salat
  • etwas Öl zum Anbraten

für die Sauce:

  • Ketchup
  • Curry
  • Senf
  • Zwiebeln
  • Salz

Würstel mit Öl anbraten.

Die Sauce anrühren und etwas davon in die aufgeschnittene Semmel streichen. Salatblatt und Würstel daraufgeben.

 

Schoko-Bananen

pro Portion:

  • 1 Banane
  • 4 Stückchen Schokolade

Banane hinlegen. Oben einschneiden und Schoko-Stückchen hineinstecken. Die Banane in die heiße Glut oder in den Ofen legen und ca. 15 Minuten warten. Vorsichtig aus der Glut nehmen und mit einem Löffel genießen!